Hier können Sie sich Demo-Seminare ansehen

 Zum Ansehen nach unten scrollen

  (Nach dem Anklicken des Themas auf Als%20Gast%20anmelden.JPG klicken)


In der Regel sind die Verkäufer bzw. Verkäuferinnen in der Textilreinigung nicht ausgebildet mit einer Fachkunde für Textilien. Sie übernehmen das Wissen, das sie im Betrieb erlernen und geben es entsprechend auch so weiter. Zwar gibt es Textilkunde aus anderen Berufen, wie z. B. die aus der Textiltechnik der Verarbeitung oder aus dem Einzelhandel, jedoch keine spezielle für die Textilreinigung. Diese Lücke wird mit diesem Seminar geschlossen.

Hier können neue Mitarbeiter sich in einer typischen Textilreinigung über die internen Arbeitsabläufe informieren, um sich so auf ihre zukünftige Tätigkeit einzustimmen. 

Ein anzulernender Mitarbeiter lernt, was er über das 

- Sortieren, 

- Chargenzusammenstellen, die 

- Warenschau und das eigentliche

- Vordetachieren für die praktische Arbeit wissen muss. 

Vorteil für den Betrieb: Der neue Mitarbeiter wird schon in der Vorbereitungsphase mit den wichtigsten Fasernamen, Verarbeitungsbesonderheiten und daraus resultierenden Empfindlichkeiten und Pflegekennzeichen vertraut gemacht, so dass die Wahrscheinlichkeit, Fehler zu machen deutlich minimiert ist.

In jeder Branche, in der Kunden bedient werden müssen, wird ein Fachwissen benötigt. So wird ein guter Verkäufer für PKWs nicht automatisch ein guter Verkäufer für Traktoren sein. Der Grund ist klar: Er kann sich wahrscheinlich gut auf unterschiedliche Menschen einstellen, aber ein Interessent für Traktoren möchte vom Verkäufer vor allem auch über die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Traktorentypen und ihren Ausstattungen beraten werden. Dazu muss der Verkäufer sich vorbereiten. Auch in einer Reinigung ist es nicht damit getan, die Ware des Kunden annehmen und ausgeben zu können, sondern z. B. auf die Frage "Geht denn dieser Fleck heraus?" vorbereitet sein. Diese branchenspezifische Vorbereitung können neue MitarbeiterInnen mit diesem Seminar machen, aber auch für bereits erfahrene Verkäuferinnen eignet sich dieses Seminar zu Weiterbildung.

Zur Vorbereitung für Mitarbeiter, die sich in kurzer Zeit das professionelle Entfernen von Flecken bei der Nachdetachur aneignen sollen. Diese Demo erklärt in wenigen Lernschritten welche Eigenschaften der Flecken der/die DetacheurIn (sprich: Deta-schör /Deta-schörin = Fleckentferner) kennen muss, um auf sie zu ihrer Entfernung eingehen zu können. Kennt er bzw. sie deren Eigenschaften nicht, können Flecken nur zufallsbedingt und zeitaufwendig, aber keinesfalls systematisch und rationell entfernt werden.

Das Seminar ist für anzulernende Mitarbeiter gemacht, die die Reinigungsmaschine bedienen können, wenn der Chef / Betriebsleiter nicht anwesend ist. Der Gesetzgeber verlangt, dass immer eine sachkundige Person anwesend sein muss, wenn die Reinigungsmaschine läuft, damit die Sicherheit von Menschen und Umwelt gewährleistet ist, falls es zu einer Störung an dieser Anlage kommt. Die Sachkunde  eines Mitarbeiters muss dieser sich durch ein Seminar erarbeiten und durch eine Prüfung nachweisen.